04.01.02 09:17 Uhr
 3.143
 

'Gott ist groß' löste Panik in den USA aus

Ein Pilot in den USA hat für Aufregung gesorgt. In Boca Raton in Florida hat Jerry Stevens, der sich selbst als Katholik bezeichnet, mit seinem Flugzeug den Spruch 'Gott ist groß' auf den Himmel gezeichnet.

Das ganze sollte eine christliche Botschaft zu Neujahr sein, dürfte aber von der Bevölkerung falsch verstanden worden sein, da dadurch eine Panik ausgelöst wurde.

Viele Menschen dachten, dass es sich dabei erneut um Terroristen handeln würde. Der Pilot verstand zwar die Aufregung unter den Menschen, ist aber weiterhin überzeugt die Menschen auf Gott aufmerksam machen zu müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GandalfEurope
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Gott, Panik
Quelle: www.kath.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?