04.01.02 07:44 Uhr
 85
 

Miami: Zum Tode Verurteilter nach 17 Jahren frei

In Miami, im Bundesstaat Florida, kommt am Freitag der 50-jährige US-Bürger Juan Roberto Melendez nach 17 Jahren Haft in einer Todeszelle wieder frei.

Der Prozess wurde wieder aufgerollt, da harte Beweise beim ersten Prozess nicht vorlagen und sogar ein Geständnis eines anderen Bürgers zum vorgeworfenen Mord existierte. Diese wurden von der Anklage damals nicht vorgelegt.

Die Richterin des Obersten Gerichtes deutete bereits im Oktober an, dass Verurteilungen zum Tode oft fraglich seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thomas Gottwald
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Miami
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?