04.01.02 05:59 Uhr
 711
 

Neue Motoren müssen bei VW 1250 Tage laufen

Bei Volkswagen müssen die neuen Motoren 1250 Tage laufen, das sind ungefähr 30,000 Betriebsstunden. Erst wenn sie das bestanden haben sind sie serienreif.

Sachen wie Saugrohrdruck, Ventilsteuerzeiten und Zündzeitpunkt werden während der Laufzeit vom Computer gespeichert. Das Ziel dieser Test ist es einen Wagen zu entwickeln, der eine Minderung von Kraftstoffverbrauch und Abgasen verursacht.

Der Motor muss von den 30,000 Stunden 300 Stunden mit Vollgas laufen. So ein Test kostet dem Hersteller rund 750,000 Euro. Wenn diese Test abgeschlossen sind kommt der Test auf der Strasse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mighty Duck
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, Motor
Quelle: www.auto.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?