04.01.02 05:58 Uhr
 15
 

Spender für die Kultur gesucht

Den Museen fehlt es an allen Ecken und Kanten an Geld. Viele haben einen so geringen Etat, dass schon die kleinsten, nicht eingerechneten Kosten, zur großen Gefahr werden können. Darum suchen die Museen sich jetzt vor allem private Spender.

Und viele Museen und Theater können schon jetzt einige Erfolge verzeichnen. In Schwerin, sanierte die Firma ratiopharm den gesamten Ausstellunssaal, und in Rostock bekam das Volkstheater eine Spende in Höhe von 10.000 DM von der Ostsee-Sparkasse

Seit 1990 ist die Zahl der privaten Spender im Nordosten der Republik stark angestiegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AliPop
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kultur, Spende
Quelle: www.ostsee-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana
"Ganz Wien ist heut auf Heroin": Ausstellung über Kunst und Rausch in Wien