04.01.02 05:49 Uhr
 12
 

Wochenendticket: Schwarzer Peter bei Bodewig

Da zwischen der Bahn und den Bundesländern keine Einigung bezüglich der Preisgestaltung beim Schönen-Wochenend-Ticket zu erzielen war, soll nun das Bundesverkehrsministerium über den zukünftigen Tarif entscheiden. Die Bahn will auf 28 Euro erhöhen.

Damit sind jedoch eine Reihe von Bundesländern nicht einverstanden. Deren Kompromißvorschlag, 25 Euro, stieß auf keine Gegenliebe bei den Bahnmanagern. Laut Bodewigs Sprecher, könnte das Ministerium tatsächlich einen Preis festlegen.

Der Interessenverband Pro Bahn schlug vor, die von der Bahn als Ursache für die Tarifanhebung angeführten Überfüllungen der Züge mit einem günstigeren Einzelticket bei Abschaffung der extremen Gruppenvergünstigungen zu bekämpfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Woche, Schwarz
Quelle: www.tagesthemen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Milliarden Dosen verkauft: Red Bull mit Rekordumsatz
Donald Trump stoppt den Import von Zitronen aus Argentinien
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch ein Publikumsliebling von Events betroffen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?