04.01.02 00:11 Uhr
 5
 

Rebellen in Kaschmir bestreiten Anschlagspläne

Berichte, wonach Mitglieder der Lashkar-e-Taiba Anschläge auf das Tadsch Mahal und andere indische Baudenkmäler planten, seien Erfindungen des indischen Geheimdienstes, ließ die Gruppe über einen Sprecher erklären.

Der Ministerpräsident von Uttar Pradesh, wo sich das berühmte Grabmal befindet, wollte eine diesbezügliche e-mail-Warnung erhalten haben und hatte die Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz des Gebäudes verstärken lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Anschlag, Rebell
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kongress von Rechtspopulisten in Koblenz - "Erwachen der Völker"
Nach Holocaust-Kritik: SPD-Politiker bezeichnet Björn Höcke (AfD) als Nazi
USA: Als erste Amtshandlung schafft Donald Trump Bürgerrechte und Klimaschutz ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kongress von Rechtspopulisten in Koblenz - "Erwachen der Völker"
Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Flughafen BER wird erst 2018 eröffnet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?