03.01.02 23:10 Uhr
 130
 

Papst-Segen für den Euro

Der Papst hat am vergangenen Neujahrestag dem Euro einen Quasi-Segen gegeben.

In einer Ansprache vor tausenden Pilgern nach dem Angelus-Gebet nahm der Papst zur neuen Währung Stellung.

Er sprach dabei den Wunsch aus, dass die gemeinsame Währung ein Beitrag zur Solidarität und Gerechtigkeit in der Welt sei und drückte die Hoffnung aus, dass ein Wohlstand und Frieden innerhalb der EU durch die neue Währung leichter fallen werde.


WebReporter: GandalfEurope
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Euro, Papst, Segen
Quelle: www.kath.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?