03.01.02 23:10 Uhr
 130
 

Papst-Segen für den Euro

Der Papst hat am vergangenen Neujahrestag dem Euro einen Quasi-Segen gegeben.

In einer Ansprache vor tausenden Pilgern nach dem Angelus-Gebet nahm der Papst zur neuen Währung Stellung.

Er sprach dabei den Wunsch aus, dass die gemeinsame Währung ein Beitrag zur Solidarität und Gerechtigkeit in der Welt sei und drückte die Hoffnung aus, dass ein Wohlstand und Frieden innerhalb der EU durch die neue Währung leichter fallen werde.


WebReporter: GandalfEurope
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Euro, Papst, Segen
Quelle: www.kath.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jugendwort des Jahres ist "I bims"
AfD-Anhänger hetzen gegen "Lichtermarkt", der schon seit zehn Jahren so heißt
Angebliche Terrorgefahr: Ankara verbietet Filmfestival "Pinkes Leben Queer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?