03.01.02 23:10 Uhr
 130
 

Papst-Segen für den Euro

Der Papst hat am vergangenen Neujahrestag dem Euro einen Quasi-Segen gegeben.

In einer Ansprache vor tausenden Pilgern nach dem Angelus-Gebet nahm der Papst zur neuen Währung Stellung.

Er sprach dabei den Wunsch aus, dass die gemeinsame Währung ein Beitrag zur Solidarität und Gerechtigkeit in der Welt sei und drückte die Hoffnung aus, dass ein Wohlstand und Frieden innerhalb der EU durch die neue Währung leichter fallen werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GandalfEurope
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Euro, Papst, Segen
Quelle: www.kath.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?