03.01.02 23:10 Uhr
 130
 

Papst-Segen für den Euro

Der Papst hat am vergangenen Neujahrestag dem Euro einen Quasi-Segen gegeben.

In einer Ansprache vor tausenden Pilgern nach dem Angelus-Gebet nahm der Papst zur neuen Währung Stellung.

Er sprach dabei den Wunsch aus, dass die gemeinsame Währung ein Beitrag zur Solidarität und Gerechtigkeit in der Welt sei und drückte die Hoffnung aus, dass ein Wohlstand und Frieden innerhalb der EU durch die neue Währung leichter fallen werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GandalfEurope
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Euro, Papst, Segen
Quelle: www.kath.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Matthias Sammer teilt aus - Kritik an Hoeneß
USA: Hund rettet Herrchen im Schnee das Leben, indem er ihn im Schnee wärmt
Leverkusen: Bahnmitarbeiter stirbt auf Gleisen nachdem er von ICE überrollt wird


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?