03.01.02 22:55 Uhr
 280
 

Euro-Umtausch: Oma brachte Geldsack mit 1,8 Mio. zur Bank

Völlig lässig, als wenn das alles selbstverständlich wäre, übergab eine 69-jährige Französin einen Geldsack an ihre Hausbank zum Umtausch in Euro.


Der Kassierer der französischen Filiale der Nationalbank in Amiens muss wohl ziemlich gestaunt haben, als die Dame ihm den Sack voll Bargeld mit 1,8 Mio. Franc übergab.

Sie hatte das Geld vor Jahren geerbt und dies bei sich in der Wohnung behalten, erzählte die Französin.
Immerhin waren das über eine halbe Million DM oder 275.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Euro, Bank, Oma, Umtausch
Quelle: www.antenne.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?