03.01.02 22:25 Uhr
 36
 

Tischtennis: Roßkopf leitet Spielerflucht nach Japan ein

Tischtennis-Idol Jörg Roßkopf wird in der nächsten Saison in Japan spielen. Zum einen wird er dort mehr verdienen und zum anderern reize ihn die neue sportliche Herausforderung.

Derzeit spielt Roßkopf noch beim TTV Gönnern. Für die Zukunft der deutschen Tischtennis-Bundesliga sieht er schwarz. Durch die guten Gehälter in Japan kämen irgendwann alle guten Spieler auf die Idee, Deutschland zu verlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Celeborn
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Japan, Spieler, Tisch, Tischtennis
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"
Fußball: Schuss von Beinamputiertem zum Tor des Monats in Schottland gewählt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?