03.01.02 21:55 Uhr
 1.892
 

Obskure Sekte möchte Papst vor Gericht bringen

Die Raël-Sekte sorgt wieder einmal für Schlagzeilen. Nun ist auf einem Flugblatt in der Schweiz zu lesen, dass der Papst vor Gericht gebracht werden soll.

Als Begründung wird von der umstrittenen Sekte die 'nicht genügende' Entschuldigung des Kirchenoberhaupts in Bezug auf die australischen Aborigines gebracht.

Neben dem Papst möchte die abstruse Sondergruppe auch PLO-Chef Arafat und den israelischen Premier Scharon vor Gericht stellen.


WebReporter: GandalfEurope
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Gericht, Papst, Sekte
Quelle: www.kath.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen
Papst Franziskus schämt und entschuldigt sich für Missbrauchsfälle in der Kirche
Unwort des Jahres 2017 ist "Alternative Fakten"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?