03.01.02 21:20 Uhr
 18
 

Israelis ziehen aus palästinensischen Städten ab

Das israelische Militär ist aus den besetzten Städten Ramallah und Dschenin abgezogen. Bis auf eine Ausnahme hat sich die Armee damit fast vollständig zurückgezogen.

Nur in Ramallah am Sitz des Palästinenserpräsidenten Jassir Arafat ließ man Einheiten zurück.

Unterdessen ist, wie bei SN berichtet, US-Vermittler Anthony Zinni in der Region eingetroffen. Morgen möchte er mit der israelischen Seite Gespräche beginnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gottschlichumdieecke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Stadt, Palästina
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brüssel: Donald Trump schubst Regierungschef arrogant zur Seite
Donald Trump: "Die Deutschen sind böse, sehr böse"
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederrhein: Möglicherweise bewaffneter Psychiatrie-Insasse geflohen
Brand am Flughafen Berlin-Schönefeld
Brüssel: Donald Trump schubst Regierungschef arrogant zur Seite


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?