03.01.02 21:13 Uhr
 2.399
 

Pisa-Studie: Deutsche Schüler doch nicht dümmer?

Chemnitzer Soziologen entdeckten, dass leistungsstarke Schüler in Deutschland ihr Können nicht abrufen, weil sie fürchten, vor der Klasse als Streber oder Schleimer dazustehen.

Über einen längeren Zeitraum führe dies zu einer echten Verschlechterung der schulischen Leistung.


Vor allem im Matheunterricht zeigen talentierte Mädchen z.T. keine überdurchschnittlichen Leistungen, weil sie Angst haben, deswegen weniger vom Klassenverbund anerkannt zu werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: infotop
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutsch, Studie, Schüler, Pisa
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?