03.01.02 20:45 Uhr
 41
 

Bankräuberin durch Lachen in die Flucht geschlagen

Heute Mittag wurde ein Überfall auf eine Sparkassenfiliale in Lauenburg durch den Kassierer verhindert. Um zehn Minuten vor zwölf kam eine Frau, die sich durch ein Kopftuch maskiert hatte, in den Schalterraum.

Als die etwa 35-Jährige dann auch noch eine sehr unecht aussehende Spielzeugpistole zog und von dem Kassierer Geld forderte konnte sich dieser nicht mehr halten.

Durch das schallende Gelächter des Kassierers wurde die Bankräuberin ohne Beute vertrieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Petero
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flucht, Fluch, Bankräuber, Lachen, Lache
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Twin-Peaks"-Star: Schauspieler Miguel Ferrer erliegt Krebsleiden
Nach Tod von "Lambada"-Sängerin: Verdächtiger in mysteriösem Fall festgenommen
Seit 1991 sind in Deutschland mindestens 289 Obdachlose erfroren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Twin-Peaks"-Star: Schauspieler Miguel Ferrer erliegt Krebsleiden
Holocaust-Diskussion: Geschichtslehrer widersprechen Björn Höcke
Nach Tod von "Lambada"-Sängerin: Verdächtiger in mysteriösem Fall festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?