03.01.02 20:43 Uhr
 41
 

Katze hatte Durst: Piranha biss sie in die Schnauze

Es passierte in einem Aquarien-Center im englischen Wigan. Die dort lebende Katze hatte schon immer was gegen die kleinen Trinkgefäße und trank gerne aus den Aquarien.

Als sie diesmal aus einem größeren Aquarium ihren Durst stillen wollte, schoss ein 18 cm großer Piranha auf sie zu und verbiss sich in ihre Schnauze.

Pebbles, so heißt die Katze, hat nun eine große Bisswunde in ihrem Antlitz und wird ihren Durst nun wieder aus einem Becher befriedigen. Der Piranha bekommt jedoch statt Katzenfleisch wieder Fischfutter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Katze
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs
Wien: Frau reagiert geistesgegenwärtig und sperrt Einbrecher in ihre Wohnung ein
Brasilien: Büro-Mitarbeiter finden Puma unter Schreibtisch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sigmar Gabriel: Wir haben kein Linksterrorismus-Problem in Deutschland
Australien: Junge deutsche Auswanderin wird vermisst
Spanien: Touristen nehmen für Selfies Delphinbaby aus Meer - Es stirbt danach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?