03.01.02 20:10 Uhr
 3.711
 

Verwirrung um den Euro - Gast gelang Zahlung mit Monopoly-Geld

In einer Bar im südfranzösischen Auch gelang es einem Gast offenbar sein Getränk mit Monopoly-Euro zu bezahlen.
Ein Kellner, der noch nicht an die Euro-Scheine gewöhnt war, nahm die fünf Euro aus einem Monopoly-Spiel als echtes Geld wahr.

Der Eigentümer des Le Bout's, Jean-Paul Boutan, entschuldigte den Fehler seines Angestellten damit, dass sie die Nacht zuvor lange geöffnet hatten und deswegen zu müde waren, um Spielgeld von Echtem zu unterscheiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Geld, Gast, Zahlung, Verwirrung, Monopol, Monopoly
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
Hamburg: Versuchter Totschlag - 31-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt
Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf
Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?