03.01.02 20:10 Uhr
 3.711
 

Verwirrung um den Euro - Gast gelang Zahlung mit Monopoly-Geld

In einer Bar im südfranzösischen Auch gelang es einem Gast offenbar sein Getränk mit Monopoly-Euro zu bezahlen.
Ein Kellner, der noch nicht an die Euro-Scheine gewöhnt war, nahm die fünf Euro aus einem Monopoly-Spiel als echtes Geld wahr.

Der Eigentümer des Le Bout's, Jean-Paul Boutan, entschuldigte den Fehler seines Angestellten damit, dass sie die Nacht zuvor lange geöffnet hatten und deswegen zu müde waren, um Spielgeld von Echtem zu unterscheiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Geld, Gast, Zahlung, Verwirrung, Monopol, Monopoly
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert
Terrorverdacht: Dschaber al-Bakr bestellte Bombenbauteile mit Amazon-Gutscheinen
Polizeigewerkschaftler Rainer Wendt: "Wir schieben die Falschen ab"



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?