03.01.02 20:07 Uhr
 741
 

"Herr der Ringe" erreicht Rekordeinspielergebnis in Deutschland

Der Film 'Der Herr der Ringe' hat in Deutschland die höchste Einnahme erreicht, den je ein Film in den deutschen Kinos in den ersten zwei Wochen erreicht hat. Und das obwohl die Zuschauerzahlen niedriger als bei 'Harry Potter' waren.

Das es zum höchsten Einspielergebnis kam, liegt bei dem Herr-der-Ringe-Film daran, dass der Film Überlänge hat und deshalb ein Überlängenzuschlag bezahlt werden muss. Auch die niedrigeren Zuschauerzahlen kommen durch die Überlänge zustande.

Durch die Überlänge kann der Film nämlich nicht so oft am Tag gezeigt werden wie 'Harry Potter'.


WebReporter: Maik23
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Rekord, Herr, Herr der Ringe
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Harvey Weinstein bestimmte: Keine Rolle für Ashley Judd in "Herr der Ringe"
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Harvey Weinstein bestimmte: Keine Rolle für Ashley Judd in "Herr der Ringe"
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?