03.01.02 19:35 Uhr
 14
 

Entwarnung in Brandenburg, kein weiterer BSE Fall

Nachdem auf einem Bauernhof im oberhavelländischen Großwoltersdorf ein BSE Fall festgestellt wurde, kam nun die Entwarnung. Die infizierte Kuh war nur ein Einzelfall. Alle anderen 80 vorsorglich geschlachteten Kühe wurden negativ auf BSE getestet.

Der landwirtschaftliche Betrieb hofft nun auf eine rasche finanzielle Hilfe aus der Tierseuchenkasse, andernfalls können Entlassungen unter den 25 Mitarbeitern nicht ausgeschlossen werden.

Der Hof, der nach dem BSE-Befund gesperrt wurde, soll am Freitag wieder freigegeben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jimyp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Fall, Brandenburg, Entwarnung
Quelle: www.moz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Social-Media-Auszeit für Model Gigi Hadid


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?