03.01.02 19:33 Uhr
 41
 

Hubble offenbart die Vorgänge zwischen den hellsten Sternen

5.900 Lichtjahre entfernt, im Sternbild Stier, befinden sich zwei Sterne aus der Top-Ten-Liste der hellsten Sterne des Universums. Mit einem Bild konnte Hubble nun die Wirkung dieser heißen und massiven Sonnen auf ihre Umgebung zeigen.

Auf einer neusten Veröffentlichung kann man 1,4 Lichtjahre durchmessende Gas-Kügelchen sehen, die an die 15 Sonnenmassen auf die Waage bringen.
Trotz ihres Gewichtes werden die 'Kügelchen' von der Kraft der umgebenen Sterne gebrochen.

Diese strahlen stark im UV-Bereich und heizen damit die Kügelchen auf, was sie in schäumende Unruhe versetzt. Als die hellen Sternen entflammten, verbrannten sie die weniger dichten Staub- und Gaswolken. Lediglich die Kügelchen blieben zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stern, Hubble
Quelle: www.space.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt