03.01.02 18:39 Uhr
 114
 

USA: Werbekampagnen belustigen sich über Mormonen

Salt Lake City: Eine Werbekampagne für ein neues Bier namens 'Polygamy Porter' verspottet die Mormonen. Eine Brauerei der Region wirbt mit dem Slogan 'Warum nur eines kaufen? Nimm ein paar Flaschen für die Ehefrauen mit nach Hause'.

Im Skigebiet 'Brighten Ski Resort' wirbt man für die Seilbahn mit dem Slogan 'Ehefrau. Ehefrau. Ehefrau. Ehemann. Genug Platz für die gesamte Familie.'.
Einige Vermieter der Plakatwände lehnen nach Protesten der Mormonen die Aufträge ab.

Vielweiberei wurde 1890 abgeschafft, trotzdem heiraten viele Männer noch mehrere Frauen. Im US-Staat Utah sind sieben von zehn Bürgern Mormonen.
In wenigen Wochen finden die Olympischen Winterspiele statt und die Werbung ist für Mormonen skandalös.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?