03.01.02 17:56 Uhr
 27
 

Teilzeitstudium: Erststudium von Steuer absetzbar

Wer neben seiner beruflichen Tätigkeit ein Erststudium an einer Hochschule absolviert, kann zusätzlich entstehende Kosten gesetzlich nicht als Werbungskosten im Sinne einer Fortbildung absetzen.

Die Finanzämter begründen dies damit, dass ein solches Studium einer Ausbildung zuzuordnen wäre.
Diese sind nur als Sonderbelastungen begrenzt abzugsfähig.

Einige Finanzgerichte lehnen diese Praxis aber zunehmend ab und beim Bundesfinanzhof häufen sich zur Entscheidung stehende Revisionen.
Tip: Bei einer solchen Entscheidung des Finanzamtes in eigener Sache kann es sich lohnen Einspruch einzulegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thomas Gottwald
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Steuer
Quelle: www.steuertipps.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
Tennis: Angelique Kerber siegt in Eastbourne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?