03.01.02 17:56 Uhr
 27
 

Teilzeitstudium: Erststudium von Steuer absetzbar

Wer neben seiner beruflichen Tätigkeit ein Erststudium an einer Hochschule absolviert, kann zusätzlich entstehende Kosten gesetzlich nicht als Werbungskosten im Sinne einer Fortbildung absetzen.

Die Finanzämter begründen dies damit, dass ein solches Studium einer Ausbildung zuzuordnen wäre.
Diese sind nur als Sonderbelastungen begrenzt abzugsfähig.

Einige Finanzgerichte lehnen diese Praxis aber zunehmend ab und beim Bundesfinanzhof häufen sich zur Entscheidung stehende Revisionen.
Tip: Bei einer solchen Entscheidung des Finanzamtes in eigener Sache kann es sich lohnen Einspruch einzulegen.


WebReporter: Thomas Gottwald
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Steuer
Quelle: www.steuertipps.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?