03.01.02 16:25 Uhr
 44
 

Trotz Rekordkonsum - Den großen Sendern gehen die Zuschauer verloren

Im abgelaufenen Jahr haben die großen Fernsehsender einen Teil der Zuschauer aus der werberelavanten Gruppe der 14-49-Jährigen verloren. Die Gruppe der Kirch-Sender verloren insgesamt 0,6 Prozent der Zuschauer.

Die Gruppe der RTL-Sender verloren 0,2 Prozent in der wichtigsten Zuschauergruppe und ARD und ZDF zusammen sogar 1,1 Prozent. Zulegen konnten dagegen kleinere Sender in diesem Bereich, die allerdings nicht aufgeführt wurden.

Der Fernsehkonsum lag mit 192 Minuten Sehdauer im vergangenen Jahr auf einem Rekordstand und um zwei Minuten höher als im Vorjahr. Vor allem Nachrichten konnten seit dem 11. September deutlich in der Sehdauer zulegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rekord, Sender, Zuschauer
Quelle: www.reuters.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hubertus Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha: Dritter Nachwuchs ist da
Rapper K.I.Z starten Schlagerprojekt namens "Die Schwarzwälder Kirschtorten"
Karneval: Grüne Katrin Göring-Eckardt verkleidete sich als Martin Schulz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump attackiert FBI: "Vollständig unfähig"
Erdogan stellt Volksbefragung über Einführung der Todesstrafe in Aussicht
Hubertus Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha: Dritter Nachwuchs ist da


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?