03.01.02 15:51 Uhr
 59
 

Staatsanwalt: CSU-Abos nicht zu beanstanden

Die bayerische Justiz hält die CSU-Patenschaftsabos für 'strafrechtlich unbedenklich'.

Es wird deshalb nach Auskunft der Staatsanwaltschaft keine Ermittlungen wegen der Bayernkurier-Spenden geben.

Unterdessen geht die CSU in die Offensive. Sie will den Presserat mobilisieren, weil der Stern 'gegen die journalistische Sorgfaltspflicht verstoßen' habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pferdefluesterer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Staat, CSU, Staatsanwalt
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?