03.01.02 15:38 Uhr
 2.201
 

Neuer Materiezustand gefunden

Eine der Errungenschaften der Physik in 2001 war das Bose-Einstein-Kondensat. Es ist gekennzeichnet durch seine wellenartige Struktur, also Materie, die sich ganz ähnlich wie Laserlicht verhält.

Das Bose-Einstein-Kondensat hat die Eigenschaft ähnlich eines Gases oder Flüssigkeit sich frei durch Strukturen zu bewegen. Den Forschern gelang es nun erstmals, diese Eigenschaft zu verändern. Sie schufen den theoretisch vorhergesagten Mott-Isolator.

Mittels eines Quantenphasenübergangs wurde das in einem Kristall befindliche Kondensat durch Verstärkung des Lichts aus dem Fluiden- in den Isolatorzustand umgewandelt. Dieser Zustand kann mit den herkömmlichen Theorien nicht beschrieben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Neuer, Materie
Quelle: www.mpg.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale
Forscher analysieren Turiner Grabtuch: Mensch darauf erlitt massive Gewalt
Studie: Kinderkriegen schädigt das Klima am meisten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?