03.01.02 11:48 Uhr
 192
 

Fleischfressende Pflanze: Lieblingsmenü Termiten und zwar massenhaft

Auch fleischfressende Pflanzen, insbesondere die Nepenthes albomarginata, haben eine Leibspeise. Dabei stehen die Termiten, die für sie wohl besonders schmackhaft sein müssen,
an der Spitze. Wie aber kommt eine Pflanze an ihre Lieblingsspeise?

Forscher der Universität Frankfurt haben herausgefunden, dass bei der Nepenthes lebende Härchen um die Kannenöffnung herumwachsen. Termiten, die auf die Haare stossen, rufen die anderen herbei um sich über die feinen Härchen herzumachen.

Die herbeieilenden Termiten versuchen dann die Härchen zu Futterbällchen zu rollen. Dabei fallen pro Minute an die 22 Termiten in die Kanne, bis kein Härchen mehr da ist. Wie jedoch einzelne Termiten angelockt werden, ist noch unbekannt.


WebReporter: MacBastian
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fleisch, Pflanze, Liebling
Quelle: www.wissenschaft-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?