03.01.02 11:33 Uhr
 79
 

Zahl der Asylsuchenden angestiegen

Um rund 15 Prozent ist die Zahl der Asylsuchenden in Deutschland 2001 im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.

Es stellten in den vergangenen zwölf Monaten mehr als 90.000 Menschen einen Asylantrag in der Bundesrepublik. Dies sei aber die zweitniedrigste Zahl der letzten 14 Jahre.

Im Jahr 2000 habe die Zahl bei 78.564 und damit auf dem tiefsten Stand seit mehr als einem Jahrzehnt gelegen, berichtet die Frankfurter Rundschau.


WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Zahl
Quelle: www.frankfurter-rundschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Generalsekretärin beschimpft VW-Chef als "Diesel-Judas"
Ein Jahr nach Anschlag: Angela Merkel besucht Berliner Weihnachtsmarkt
Erdogan fordert nun die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Palästinas



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?