03.01.02 11:33 Uhr
 79
 

Zahl der Asylsuchenden angestiegen

Um rund 15 Prozent ist die Zahl der Asylsuchenden in Deutschland 2001 im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.

Es stellten in den vergangenen zwölf Monaten mehr als 90.000 Menschen einen Asylantrag in der Bundesrepublik. Dies sei aber die zweitniedrigste Zahl der letzten 14 Jahre.

Im Jahr 2000 habe die Zahl bei 78.564 und damit auf dem tiefsten Stand seit mehr als einem Jahrzehnt gelegen, berichtet die Frankfurter Rundschau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Zahl
Quelle: www.frankfurter-rundschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland: Premier John Key tritt überraschend zurück - "Mein Tank ist leer"
CDU-Vize Thomas Strobl fordert, auch kranke Asylbewerber abzuschieben
US-Präsident Donald Trump provoziert China mit Twitter-Postings



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Neuseeland: Premier John Key tritt überraschend zurück - "Mein Tank ist leer"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?