03.01.02 10:50 Uhr
 83
 

Bürgermeister verklagt Meteorologen wegen falscher Wetter-Prognose

Ins Gefängnis möchte der Bürgermeister von Rio de Janeiro den zuständigen Wettermelder bringen, der für die Silvesternacht Hagel und Gewitter an der Copacabana ankündigte.

Das Wetter war nämlich in dieser Nacht schön ausgefallen. Durch diese Falschmeldung blieben viele Besucher vom Feuerwerk-Spektakel am bekannten Rio-Strand weg. Einige Tage vorher waren dort 71 Menschen wegen eines Unwetters tödlich verunglückt.

Wenn der Staatsanwalt die Anzeige gegen den falschen 'Wetterpropheten' entgegennehmen sollte, würde dem Wetterkundler 6 Momate Gefängnis drohen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bürger, Prognose, Wetter, Wette, Bürgermeister, Meteor, Meteorologe
Quelle: www2.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher
Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni Greifswald legt Name "Ernst Moritz Arndt" ab, Arndt sei "Vordenker der Nazis"
Berlin: BER-Flughafen wird auch 2017 nicht eröffnet
Ex-Spice-Girl Geri Halliwell bekommt zweites Baby


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?