03.01.02 09:59 Uhr
 121
 

Klagen gegen Spiele-Entwickler "Take 2"

Der Publisher 'Take 2' veröffentlichte letztes Jahr einen Top-Titel des Jahr 2001: M** P****(indiziert). So rosig es auch aussah, umso bitterer wird es nun: Gegen die Firma werden von drei amerikanischen Kanzleien Klagen angestrengt.

Grund für die Klage ist die Herausgabe von falschen Finanz-Informationen an diverse Aktienbesitzer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KampiH
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Spiel, Klage, Entwickler
Quelle: www.gbase.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen
Ryanair veröffentlicht nach Druck Liste mit Tausenden gestrichenen Flügen
Spielzeugkette "Toys R Us" ist pleite



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarah Connor war von Bushido als Schwager wenig begeistert
Fußball: Manuel Neuer fällt wegen Mittelfuß-Haarriss komplette Hinrunde aus
Fußball: Iranischer Verband verbietet Frauen auch weiterhin Stadionbesuch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?