03.01.02 09:13 Uhr
 60
 

Mund-zu-Maul-Beatmung rettete junger Katze das Leben

Das kleine Maul der Katze war mit Lippenstift verschmiert, aber zu guter Letzt hat sie dann doch wieder geatmet. Kurz vorher drohte die Katze an einem Stück Fleisch zu ersticken.

Schnell mußte die Besitzerin handeln. Sie entfernte das Stück Fleisch aus dem Rachen der Katze, bemerkte aber dann, dass die Katze nicht mehr atmete. Die Besitzerin überlegte nicht lange und führte bei ihrem Haustier eine Mund-zu-Mund-Beatmung durch.

Dadurch holte sie ihre Katze wieder ins Leben zurück. Ohne diesen spontanen Eingriff wäre die Katze gestorben.


WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Katze, Mund, Beatmung
Quelle: www.stuff.co.nz

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Berlin: Polizei wird nach Festnahme eines Jugendlichen von Mob attackiert
Schweden: Brandanschlag auf jüdische Gemeinde in Göteborg



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?