03.01.02 08:58 Uhr
 521
 

CSU Spendenskandal - Jetzt fordert die CSU den Rücktritt von Thierse

Landesgruppenchef Michael Klos hat den Rücktritt von Bundestagspräsident Thierse gefordert. Er würde sich nicht unparteiische verhalten, wirft er Thierse vor. Glos spricht davon, dass durch das Verhalten von Thierse Stoiber fertig gemacht werden soll.

Nach Gloses Auffassung gebe es Unterlagen, die belegen, dass das Verhalten der CSU korrekt sei. Er glaubt, dass der Generlasekretär der CSU den Bundespresserat einschalten wird. Über die Vorwürfe gegenüber der CSU wurde bereits berichtet.

Parteirechtler Morlok ist der Auffassung, dass dies, so wie sich die CSU verhalten habe, keine Spende sei. Er sei jetzt sehr gespannt, wie die Bundestagsverwaltung ihr Tun aus den letzten Jahren beurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rücktritt, CSU, Spende
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Großbritannien: Weniger EU-Bürger wandern ein - Mehr EU-Bürger wandern aus
Oberhausen: CDU-Abgeordnete verbreitet Video der rechtsextremen "Identitären"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?