03.01.02 08:09 Uhr
 603
 

Euro Banknoten wurden knapp

Der gestrige Tag begann mit einem großem Ansturm auf die Banken in Deutschland. Die Kunden wollten ihre deutschen Mark schnellstmöglich in Euro umtauschen. Dies hatte zur Folge, dass viele Sparkassen im Ruhrgebiet keine Euro-Noten mehr auf Vorrat hatten.

Hervorgerufen wurde dies durch die Ungewissheit, ob man noch lange mit der DM bezahlen könne, da es in Deutschland keine gesetzliche Regelung gibt wie in anderen Länder gibt.

Im Einzelhandel lief die Einführung der neuen Währung reibungslos ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: boehserJens
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?