03.01.02 00:26 Uhr
 561
 

Vorsicht: Bei VIA-Mainboards 33% langsamerer IDE-Transfer

Bei auf dem 'VIA'-Chipsatz basierenden Mainboards wurde ein (bereits in anderer Form bekannter) Bug entdeckt: Der PCI-Bus von diesen Mainboards arbeiten mit Pausen und übermittelt nicht so viele Daten wie bei anderen Boards.

Dies zeigt sich auch bei modernen Festplatten: Sie werden bis zu 33% langsamer; Bei einer aktuellen UDMA/133-Festplatte liegen die Transferraten von 63-78MB/Sek., welche bei auf anderen Chips basierenden Motherboards bei 95-117MB/Sek. liegen (z.B beim Betrieb eines Raid-Arrays).

Aber ganz neu ist der Bug nicht, bekannt ist der 'VIA 686B Bug', der ähnliche Probleme hervorruft: Bei Soundblaster-Soundkarten kam es zu einem Knacksen und zwischen den UDMA-Kanälen gab es Datentransferprobleme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlaughterX
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Transfer, Vorsicht
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess gegen Männer startet, die Fußballer Kevin Großkreutz zusammenschlugen
Whistleblowerin Chelsea Manning wird Einreise nach Kanada verweigert
Ermittlungen gegen Rechtsanwalt der islamistischen Szene in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?