02.01.02 23:02 Uhr
 11
 

Israels Forderung: Sieben Tage lang "Absolute Waffenruhe"

Israels Forderung, dass 'sieben Tage absolute Ruhe' herrschen soll, sehen die Palästinenser als unmöglich an.
Neue Vermittlungsversuche mit Israel durch die USA waren kläglich gescheitert.

Die USA haben kaum Verständnis für die Forderung.
Nachdem Jassir Arafat deutlich härter gegen Extremisten vorging habe sich die Zahl der Gewalttaten verringert, so US-Kreise.

Unterdessen befürchtet Israel, dass die Palästinenser über Abwehrraketen unterschiedlicher Art verfügen.
Laut Scharon ist es Arafat so lange verboten auszureisen, bis der Mörder des israelischen Tourismusministers gefunden wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: t0ny
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Waffe, Forderung
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politiker wirbt ungefragt mit Buch von Ex-SPD-Oberbürgermeister Münchens
Rechtes Newsportal "Breitbart" attackiert nun plötzlich Donald Trump
Martin Schulz fordert in Wahlkampfrede Abzug von US-Atomwaffen aus Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ehemaliger Nationaltorhüter Ömer Catkic in Türkei verhaftet
Polizei sieht keinen Straftatbestand in Pöbel-Anruf an Sigmar Gabriels Frau
Barcelona: Terroristen hatten viele Wahrzeichen der Stadt zudem als Ziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?