02.01.02 22:12 Uhr
 71
 

SPD-PDS-Koalition in Berlin: Austrittswelle bei Partei-Älteren

Möglicherweise muß die SPD einen höheren Preis für die angestrebte Koalition mit der PDS in Berlin bezahlen: Denn der Partei droht eine Austrittswelle von Alt-Parteimitgliedern, die sich mit der Verbindung nicht abfinden mögen.

An die Spitze der Bewegung setzte sich nun der langjährige Berliner Parlamentspräsident Walther Sickert. In einem Brief an Landeschef Strieder schrieb er: 'Ich erkläre hiermit meinen Austritt aus der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands.'

Es sei eine Gewissenentscheidung, sich gegen eine Verbindung mit einer Partei zu verweigern, deren Vorgängerin durch die Blockade West-Berlins 'Menschen verhungern lassen wollte'. Er prophezeihe der Partei ein 'böses Erwachen'.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, SPD, Partei, Koalition, Austritt, Ältere
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Spitzen veräppeln SPD als "Krabbelgruppe" und nennen KoKo ein "No-Go"
US-Außenminister möchte ohne Vorbedingungen mit Nordkorea sprechen
Alabama: Krachende Niederlage für Republikaner Roy Moore



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Polizei ermittelt wegen Kindesmissbrauch gegen Roman Polanski
Schwerer Unfall im Gotthard-Tunnel: Tote und Verletzte
Rad: Positiver Dopingbefund bei Tour- und Vuelta-Sieger Christopher Froome


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?