02.01.02 21:40 Uhr
 28
 

Gesetzesinitiative: Völkermordprozesse künftig vor deutschen Gerichten

Für ein juristisches Novum könnte die jüngste Gesetzesinitiative der Bunderegierung für ein deutsches Völkerstrafgesetzbuch sorgen, das auch im Ausland begangene Kriegsverbrechen sanktioniert und in der BRD strafrechtlich verfolgbar machen soll.

Man reagiert damit auf die stetige Verschleppung der Errichtung eines internationalen Strafgerichtshofes, der in Zukunft zuständig sein soll. Damit hält das Weltrechtsprinzip in das deutsche Strafrecht Einzug.

Bei Inkrafttreten ist es der deutschen Gerichtsbarkeit erlaubt, Kriegsverbrecherprozesse zu führen. Für Völkermord sollen dann die Oberlandesgerichte, für alle anderen Taten die Landgerichte zuständig sein. Auch eine Zuständigkeit des BGH ist denkbar.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Gericht, Gesetz, Völkermord
Quelle: morgenpost.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Schwarz-Gelbe Koalition schafft Bus- und Bahnticket für Bedürftige ab
Zu wenig Polizisten mit gültigem Visum für Abschiebungen
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Disney- und Pixar-Chef nimmt nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung Auszeit
Abtreibungsgegner zeigen Ärztin wegen "Werbung" für Schwangerschaftsabbrüche an
Erfolgsserie "Stranger Things" beruht auf Verschwörungstheorie über echten Ort


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?