02.01.02 20:54 Uhr
 100
 

Bis zu 236 Euro für ein Starter-Kit aus Monaco

Bei Internet-Auktionshäusern werden für ausländische Euro-Starter-Kits unglaubliche Summen geboten. Besonders die Kits aus Kleinstaaten sind begehrt.

In der Hoffnung auf eine spätere Wertsteigerung wechselte ein Starter-Kit aus Monaco für 236€ den Besitzer. Für ein finnisches Kit wurden 200€ bezahlt - bei einem Gegenwert von 3,88€.

Dabei ist die Aussicht auf eine Wertsteigerung sehr gering, da die Münzen in den Säckchen schlecht geschützt sind und verkratzen. Zudem hält die Folie dem UV-Licht nicht lange stand. Nach ca. 15 Jahren löst sie sich auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Start, Monaco, Starter
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltwirtschaftsforum kürt Norwegen zum lebenswertesten Land der Welt
Veganz: Erste vegetarische Supermarktkette ist insolvent
Amazon: Flip-Flops mit Antlitz von Mahatma Ghandi empören indische Kunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kirgisien: Flugzeugabsturz - mindestens 35 Tote
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
Dschungelcamp 2017 - Hanka R. soll mutwillig in den Bach uriniert haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?