02.01.02 20:03 Uhr
 207
 

Experten befürchten Aids Epidemie in Vietnam

Während die HIV Infektionen im Nachbarland Kambodscha sinken, steigt die Rate der HIV Kranken in Vietnam dramatisch an. Dr. Laurent Zessler von der UNAIDS warnte vor einer 'wachsenden HIV Epidemie'.

Das Vietnamesische Gesundheitsministerium (MOH) gibt an, dass derzeit 120.000 der 76 Millionen Vietnamesen sich mit HIV infiziert haben. Während im Vergleich der Prozentsatz in anderen Ländern durchaus höher liegt, ist der Anstieg bedenklich.

Seit 1994 haben sich HIV Infizierungen bei Prostituierten verachtfacht, bei Tuberkulosepatienten verdreifacht und bei Schwangeren, die HIV infiziert sind, sogar verzehnfacht.


WebReporter: baronius
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Experte, AIDS, Epidemie
Quelle: www.reutershealth.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?