02.01.02 20:02 Uhr
 1.651
 

Verhältnis Euro:Dollar zum Jahresende wieder 1:1?

Nach Einschätzung von Währungsexperten wird der Euro zum Ende des Jahres den Dollar wieder eingeholt haben und zu ihm im Verhältnis 1:1 stehen.

Gründe für diese Einschätzung sind eine erwartete niedrigere Inflationsrate und gute Wachstumschancen in Europa. Die Erwartungen in diesen Bereichen sehen für die USA etwas schlechter aus.

Der Aufschwung des Euros wird allerdings erst später für dieses Jahr erwartet, wenn das Ausmaß und die Art der wirtschaftlichen Probleme in den USA deutlich werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gorgobert
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Dollar, Verhältnis, Jahresende
Quelle: wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen rücken wieder vor.
Das sieht die Pkw-Maut konkret für Autofahrer vor
Erdogan mit bedenklicher Äußerung: Nach Referendum "viele Überraschungen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?