02.01.02 19:06 Uhr
 63
 

AOL Instant Messenger mit Mängeln

Sowohl die aktuelle Version des Messenger (AIM 4.7.2480) als auch die Beta-Version wurden jetzt von einem Advisory von w00w00 Security Developement (WSD) kritisiert.

Laut WSD kann man mit einem Buffer Overflow den Messanger so manipulieren, dass man entweder einen Hacker-Angriff nicht bemerkt oder gar nichts dagegen machen kann.

Man hat AOL zwar über die Mängel hingewiesen, hat aber bis heute keine Reaktion von AOL erhalten.


WebReporter: KingBo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Messe, Mangel
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?