02.01.02 18:52 Uhr
 68
 

Plattenkonzern kauft sich für 57 Mio. Euro von Mariah Carey frei

Wie bei SN bereits berichtet, will sich der Plattenkonzern EMI von Mariah Carey freikaufen.
Wie jetzt die New York Post berichtet, hat sich EMI mit den Anwälten von Mariah Carey geeinigt.

Die angeschlagene Pop-Sängerin erhält jetzt 57 Millionen Euro von EMI als Abfindungssumme.
Maria Careys Karriere geht momentan steil bergab:
Ein Nervenzusammenbruch und ein 'geflopptes' Album sind bisher die einzigen Schlagzeilen des Pop-Idols.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Euro, Mariah Carey, Platte
Quelle: www.rheinzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mariah Carey stellte bizarre Forderungen in Ehevertrag an Ex-Verlobten
USA: Mariah Carey verlangt 50 Millionen US-Dollar von James Packer
Multimillionär verlässt Mariah Carey, weil sie zu viel Geld ausgibt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mariah Carey stellte bizarre Forderungen in Ehevertrag an Ex-Verlobten
USA: Mariah Carey verlangt 50 Millionen US-Dollar von James Packer
Multimillionär verlässt Mariah Carey, weil sie zu viel Geld ausgibt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?