02.01.02 18:17 Uhr
 685
 

Britischer Geheimdienst enthüllt: Gaddhafi - Der labile Diktator

Am Jahresende veröffentlichten britischen Geheimdienstberichten zur Folge ist der libysche Dikator Gaddhafi 1971 nur knapp einer Entmachtung und einem anschließenden Staatsstreich entgangen und hatte daraufhin einen Nervenzusammenbruch.

Wegen dieses Zusammenbruchs liess er sich in einer psychiatrischen Klinik in Kairo behandeln, während das libysche Volk belogen wurde, der Staatschef wäre auf einer Tour durch abgelegene landwirtschaftliche Plantagen.

Im gleichen Jahr hatte er zwei Attentatsversuche überlebt. Auch ein Versuch, sich selbst umzubringen, scheiterte, berichtet die BBC.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geheimdienst, Diktator
Quelle: www.washtimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?