02.01.02 18:17 Uhr
 685
 

Britischer Geheimdienst enthüllt: Gaddhafi - Der labile Diktator

Am Jahresende veröffentlichten britischen Geheimdienstberichten zur Folge ist der libysche Dikator Gaddhafi 1971 nur knapp einer Entmachtung und einem anschließenden Staatsstreich entgangen und hatte daraufhin einen Nervenzusammenbruch.

Wegen dieses Zusammenbruchs liess er sich in einer psychiatrischen Klinik in Kairo behandeln, während das libysche Volk belogen wurde, der Staatschef wäre auf einer Tour durch abgelegene landwirtschaftliche Plantagen.

Im gleichen Jahr hatte er zwei Attentatsversuche überlebt. Auch ein Versuch, sich selbst umzubringen, scheiterte, berichtet die BBC.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geheimdienst, Diktator
Quelle: www.washtimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beraterin des US-Präsidenten, Ivanka Trump: "Ich halte mich raus aus Politik"
Ungarn: Viktor Orbán würdigt Hitler-Verbündeten als "Ausnahmestaatsmann"
London: Erstmals steht Frau an der Spitze der königlichen Leibwache



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?