02.01.02 17:57 Uhr
 125
 

Eklat beim Guns n' Roses-Comeback - Mitbegründer Slash flog aus der Halle

In Las Vegas hatte die Rockband Guns n' Roses einen Auftritt - der erste seit über zwölf Monaten. Guns n' Roses hat grosse Veränderungen hinter sich - bis auf Axl Rose sind alle Musiker Neuzugänge.

Bei diesem Live-Gig kam es zum Eklat: Der ehemalige Gitarrist und Mitbegründer von Guns n' Roses Slash wollte sich das Konzert anschauen - allerdings wurde er bereits am Eingang von Türstehern aufgehalten.

Axl Rose persönlich habe es angeordnet - Slash hat absolutes Besuchsverbot bei den Konzerten von Guns n'Roses. Bekanntlich haben sich Rose und Slash vor einigen Jahren heftig zerstritten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Comeback, Halle, Eklat, Slash
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Einreiseverbot für Sängerin: Wird Russland via Satellit an ESC teilnehmen?
"Der Bachelor": Finalistin wird abserviert
Sting auf der ProWein Messe in Düsseldorf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?