02.01.02 17:57 Uhr
 125
 

Eklat beim Guns n' Roses-Comeback - Mitbegründer Slash flog aus der Halle

In Las Vegas hatte die Rockband Guns n' Roses einen Auftritt - der erste seit über zwölf Monaten. Guns n' Roses hat grosse Veränderungen hinter sich - bis auf Axl Rose sind alle Musiker Neuzugänge.

Bei diesem Live-Gig kam es zum Eklat: Der ehemalige Gitarrist und Mitbegründer von Guns n' Roses Slash wollte sich das Konzert anschauen - allerdings wurde er bereits am Eingang von Türstehern aufgehalten.

Axl Rose persönlich habe es angeordnet - Slash hat absolutes Besuchsverbot bei den Konzerten von Guns n'Roses. Bekanntlich haben sich Rose und Slash vor einigen Jahren heftig zerstritten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Comeback, Halle, Eklat, Slash
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?