02.01.02 17:48 Uhr
 38
 

Keine Chance für falschen Pfarrer: Polizisten bemerken Trick

Als Pfarrer aus Polen hat ein 31-jähriger aus der Ukraine Zugang über die bayerische Grenze bei Waidhaus (Bayern) gesucht. Nicht gerechnet hat er mit der säkularen Wachsamkeit der Grenzbeamten: Die überprüften den Mann ungeachtet des Talars.

Er habe gehofft, dass Pfarrer weniger streng überwacht werden, gab der reuige Sünder bei der Befragung an. Erhebliche Mühe hatte sich der illegal Einreisewillige mit dem Pass gegeben: Als Geistlicher posierte er auf dem Foto.

Wesentlich genauer sahen die Beamten dagegen auf das Visum des Mannes im Bus von London nach Prag - und das fehlte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Chance, Trick, Pfarrer
Quelle: www.baynet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesverwaltungsgericht: EU-Länder sind keine sicheren Staaten für Flüchtlinge
Ex-"Boston"-Schlagzeuger Sib Hashian bricht auf Bühne tot zusammen
Trier: "Reichsbürger" schießt mit Airsoftgun in Innenstadt um sich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesverwaltungsgericht: EU-Länder sind keine sicheren Staaten für Flüchtlinge
SIX setzt IBM Watson im Security Operations Center ein
USA: Donald Trumps Schwiegersohn soll Amt für Innovation leiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?