02.01.02 16:31 Uhr
 120
 

Neue Terror-Angst - Testament von Bin Ladens Chefplaner entdeckt

Ein 100 Seiten langes Dokument ist den Geheimdiensten in London zugespielt worden. Es ist das Testament von Ayman Al-Zawahiri, einem hohen Führer des Terror-Netzwerkes von Osama bin Laden. Al-Zawahiri soll die Botschaftsanschläge geplant haben.

Das Dokument, dass Anfang Dezember verfasst worden sein soll, enthält eine Gebrauchsanweisung zum weiteren Vorgehen der El Kaida Getreuen, falls die führenden Köpfe des Netzwerkes ums Leben kommen. Es enthält Sätze, die zu neuem Terror aufrufen.

Die Kämpfer sollen niemals aufgeben und bei drohenden Niederlagen den Kampf an anderen Stellen fortsetzen. Die toten Kämpfer sollen Trost finden, weil die anderen Übriggebliebenen weiterkämpfen. Der Kampf muß weitergehen, das sei das höchste Ziel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Angst, Laden, Testament
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?