02.01.02 15:59 Uhr
 30
 

68-Jährige aus der Sattnitz geborgen - Polizistin rettete Leben

Gemeinsam mit einem Mitglied des Rettungsdienstes gelang es heute Morgen einer Polizistin, eine 68-jährige Klagenfurterin aus der Sattnitz zu bergen.

Die laut Angaben ihres Sohnes unter Depressionen leidende Frau hatte versucht, Selbstmord zu begehen.

Trotz starker Unterkühlung ist die 68-Jährige inzwischen außer Lebensgefahr.
Sie wurde ins LKH Klagenfurt gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: helietsi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Polizist
Quelle: www.kleinezeitung.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?