02.01.02 15:48 Uhr
 412
 

AVM bringt "Fritzcard DSL" auf den Markt

Das DSL-Modem von AVM, genannt 'Fritzcard DSL', kann man nun ab sofort für 149 Euro käuflich erwerben. Integriert ist ebenfalls eine ISDN-Zugangsmöglichkeit.

Es handelt sich dabei um eine interne Karte, die sowohl im Netzwerk als auch für Einzelplatz-Rechner genutzt werden kann. Diese Karte verbindet Modem, Netzteil und Netzwerkkarte zu einem einzigen Bauteil.

Seit dem 1.1. gibt es bekanntlich bei der Deutschen Telekom das DSL-Modem nicht mehr gratis zum DSL-Zugang dazu. Dies hat sich AVM zu Nutzen gemacht.


WebReporter: chilibaer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Markt, DSL
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Islamrat-Funktionärin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust
München: Rechte Bürgerwehr "Soldiers of Odin" patrouilliert durch Straßen
Ex-AfD-Chefin Frauke Petry gegen Neuwahlen: Dabei könnte sie Mandat verlieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?