02.01.02 14:12 Uhr
 3.790
 

Neue Sicherheitslücke beim IE 6 - Experte rät zum gänzlichen Verzicht

Der bekannte Internet-Experte Georgi Guninski aus Bulgarien hat zum wiederholten Male eine neue Sicherheitslücke beim Internet Explorer 6.0 und zum Teil auch beim IE 5.5 mit dem 'Cumulative Patch' entdeckt.

Ein Bug beim Javascript-Befehl GetObject() gibt Hackern eine weitere Möglichkeit, in fremde Rechner einzudringen und Dateien einzusehen. Um vor dieser Sicherheitslücke gefeit zu sein, sollte 'Active Scripting' ausgeschaltet werden.

Ein Patch ist bisher noch nicht verfügbar. Guninski rät den Internet-Usern nun offen, zukünftig auf den Internet Explorer gänzlich zu verzichten - der Mangel an Sicherheit sei einfach zu groß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Experte, Sicherheitslücke, Verzicht
Quelle: www.pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?