02.01.02 13:18 Uhr
 105
 

F1: Noch keine Motoren für Prost

Der Ferrari-Teamchef Jean Todt bestätigte in einer Fernsehshow, dass der Vertrag zur Motorenlieferung an Prost noch nicht abgeschlossen ist. Damit dementierte er Gerüchte, die das Gegenteil behaupteten.

Man ist bei Ferrari bereit, Prost zu unterstützen, aber dennoch muss dieser erst eine solide Finanzierung für die gewünschten Aggregate vorlegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vrudolf
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Motor
Quelle: www.dailyf1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?