02.01.02 13:02 Uhr
 1.111
 

Sex-Mythen werden aufgelöst

Mit der Auflösung von Sexmythen beschäftigt sich zur Zeit die Zeitschrift 'Glamour'.
Man wollte mit dem Artikel die Vorurteile im Bereich Sex zurechtrücken.

Widerlegt werden konnte beispielsweise, dass Südländer nicht wie irrtümlich behauptet 'Hengste im Bett' sind.
Denn auf Platz eins der Sex-Athleten stehen die USA, Australien und Frankreich.
Südländer teilen sich Plätze auf den hinteren Rängen.

Ebenfalls widerlegt wurde die These 'Dumm fickt gut '.
Laut Aussagen der Zeitschrift können sich Leute, die weniger über ihren Körper nachdenken, beim Sex besser fallen lassen - der IQ hat damit rein gar nichts zu tun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Mythos
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?