02.01.02 11:48 Uhr
 51
 

Beschwerde abgelehnt: Mutmaßlicher Kindermörder bleibt inhaftiert

Das Landgericht Gießen hat eine Beschwerde gegen den Haftbefehl eines des Mordes Verdächtigen abgelehnt.

Der Mann steht im Verdacht, die achtjährige Julia ermordet und verbrannt zu haben (SN berichtete). Kurz vor seiner Verhaftung erlitt der Mann bei einer Verpuffung schwere Verletzungen.

Trotz seiner Verletzungen bestehe Fluchtgefahr, begründete ein Sprecher des Gerichts dessen Entscheidung. Die Tat geschah im Juni 2001.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Beschwerde
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!