02.01.02 10:45 Uhr
 2.532
 

Bei Tankstelle in Franken sinken nicht die Preise sondern die Autos

Erdrutschartige Preisverfälle sind an Tankstellen nichts Neues: Eine Tankstelle in Sanderau (Franken) hat dieses Bild nun wörtlich genommen. Auf rund 25 Quadratmetern versinken nicht die Preise, sondern die Autos.

Vermutlich aufgrund von Gipsschichten versank am 31. Dezember ein Teil des Areals im Boden. Früh gaben die Rettungskräfte Entwarnung: Die Tanks der Tankstelle sind nicht von der Verschiebung betroffen.

Die Tankstelle ist allerdings für den Autoverkehr gesperrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Preis, Tankstelle, Franke
Quelle: www.mainpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen
Delta-Airlines-Maschine: Passagier findet geladene Waffe auf Bordtoilette



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan reist im Mai zu Besuch von Donald Trump nach Washington
Frankreich: Marine Le Pen erhielt in 50 Kommunen keine einzige Stimme
Ex-"GNTM"-Kandidatin fühlt sich trotz nur 53 Kilogramm als "voll fett"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?