02.01.02 10:45 Uhr
 2.532
 

Bei Tankstelle in Franken sinken nicht die Preise sondern die Autos

Erdrutschartige Preisverfälle sind an Tankstellen nichts Neues: Eine Tankstelle in Sanderau (Franken) hat dieses Bild nun wörtlich genommen. Auf rund 25 Quadratmetern versinken nicht die Preise, sondern die Autos.

Vermutlich aufgrund von Gipsschichten versank am 31. Dezember ein Teil des Areals im Boden. Früh gaben die Rettungskräfte Entwarnung: Die Tanks der Tankstelle sind nicht von der Verschiebung betroffen.

Die Tankstelle ist allerdings für den Autoverkehr gesperrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Preis, Tankstelle, Franke
Quelle: www.mainpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genf: Toilette von Bankfiliale wegen Schnipseln von 500-Euro-Scheinen verstopft
Ludwigshafen: Mann schlägt aus Wut über Kücheneinbau diese kurz und klein
Berliner Senat fragt in Umfrage sexuelle Orientierung bei Lehrern ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?